top of page

Sa., 11. Nov.

|

Zürich

“HAND HOCH, WER SICH TRENNEN WILL!”

Das erste Stück von Giorgos Kapoutzidis, das von der ersten Aufführung in Zürich an begeisterte Kritiken erhielt und Ihre Liebe gewann.....KEHRT WIEDER ZURÜCK FÜR ZWEI EXKLUSIVE AUFFÜHRUNGEN am 11.11.23 im Comedy Haus der EPI SKINIS Theatre School!

“HAND HOCH, WER SICH TRENNEN WILL!”
“HAND HOCH, WER SICH TRENNEN WILL!”

Wann & Wo

11. Nov. 2023, 19:00 – 21:00

Zürich, Albisriederstrasse 16, 8003 Zürich, Switzerland

Ein paar Worte..

AUF GROSSEN WUNSCH DES PUBLIKUMS IST DIE AUFFÜHRUNG „Wer sich scheiden lassen will … seine Hand heben“ geplant.

KOMMT IM NOVEMBER 2023 NUR FÜR ZWEI SHOWS IN DAS COMEDY HAUS!!!!

Das erste Stück von Giorgos Kapoutzidis, das von der ersten Aufführung in Zürich an begeisterte Kritiken erhielt und weltweite Begeisterung hervorrief, beleuchtet auf einzigartige Weise die Sorgen und gesellschaftlichen Probleme, die nur Giorgos Kapoutzidis so treffend ansprechen kann.

NACH ANHALTENDEM AUSVERKAUF UND AUF WUNSCH DES ÖFFENTLICHEN NACH EINER WIEDERHOLUNG KOMMT DIE SOZIALKOMÖDIE VON GIORGOS CAPOUTZIDES UNTER DER REGIE VON VIVETTA LAINIOTI AM 11.11.23 UM 16.00 UND UM 19.00 UHR ZU ZWEI EINZIGARTIGEN AUFFÜHRUNGEN IN DAS THEATERHAUS DER THEATERSCHULE EPI SKINIS IM COMEDY HAUS

Auf Griechisch mit Deutschen und Englischen Übertitel.

HANDLUNG

Eine uneingestandene Liebe, die 20 Jahre lang anhält. Eine Ehe, die wegen Ehebruch scheitert/zerbricht. Eine Hochzeit, die verschoben wird, bis auf unbekannter Zeit, was keiner so dem zukünftigen Ehemann verraten will. Der jetzige Freund, der Ex, unzählige Dates übers Internet und ein Haus, das mit der Zeit…überquillt. Im wahrsten Sinne des Wortes. Und bevor es untergeht, muss jeder die Wahrheit als Licht bringen. Alle allen.

Ein paar Worte zum Stück

Kikis Ehe zerbricht unerwartet, als sie herausfindet, dass ihr Ehemann sie wiederholt betrügt.

Nataschas Hochzeit wird wegen Zweifeln verschoben. Ein Ex-Freund taucht auf, eine uneingestandene 20jährige Hingabe/Liebe wird offenbart, erotische Mitteilungen werden übers Internet ausgetauscht und…ein Haus quillt über.

Eine Gruppe von 30jährigen wird mit der Komplexität und der Aussichtslosigkeit von Beziehungen, der Bindungsangst, der Hoffnung und Enttäuschungen des Lebens konfrontiert. All dies während dem Übergangsalter, in dem das Bedürfnis nach Liebe mit dem Bedürfnis nach Bindung und Sicherheit kollidiert. Das Stück „Wer sich trennen möchte, soll die Hand heben“, ist eine urkomische Komödie über zwischenmenschliche Beziehungen, die so hart sie auch sein mögen, der Schriftsteller es schafft diese durch ihre komische Dimension hervorzuheben.

Fortsetzung EPI SKINIS…

Schauspieler: Christos Argyris, Konstantinos Verigos, Arian Argyropoulou, Thania Belba, Zafeiris Pantelis, Eleni Rodopoulou, Aggelos Tsitsas und Sylvia Psycha-Senn

Mitwirkende:

TEXT: Giorgos Kapoutzidis

REGIE: Vivetta Lainioti

DEUTSCHE ÜBERSETZUNG: Yannis Kalifatidis

ENGLISCHE ÜBERSETZUNG: George Eleftheriou

BÜHNE: Stelios Kotidis

KOSTÜM: Team Epi Skinis

BELEUCHTUNG: Dionysis Kladis

MUSIKHERAUSGEBER: Vivetta Lainioti

ÜBERTITELVERARBEITUNG: Jenny Chrysidi

POSTERDESIGN: Dora Kyriakou

PHOTOS: Eleni Rodopoulou

Tickets

  • Normal

    CHF 35.00
    + CHF 0.88 Servicegebühr
    Ausverkauft
  • Studenten-Legi

    CHF 25.00
    + CHF 0.63 Servicegebühr
    Ausverkauft
  • NORMAL

    Von CHF 20.00 bis CHF 35.00
    Ausverkauft
    • CHF 35.00
      + CHF 0.88 Servicegebühr
    • CHF 20.00
      + CHF 0.50 Servicegebühr
  • VIP 2 SHOWS

    CHF 60.00
    + CHF 1.50 Servicegebühr
    Ausverkauft

Share our event

bottom of page